Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Wi snackt Plattdüütsch
Lokales Stormarn Wi snackt Plattdüütsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 27.08.2016
Marga (81) und Erwin (85) Kaack vor dem Bauernschrank.

Leuchtende Mohnblumen und Margariten schmücken die Türen des Bauernschranks. Um ein Haar wäre er im Sperrmüll gelandet, doch ein Schreiner polierte ihn auf. Und heute ist Marga Kaack froh, dass sie das prächtige Stück in ihrem Flur stehen hat.

Überhaupt ist es die große Leidenschaft der 81-Jährigen, Traditionelles zu bewahren und zu pflegen. Zu Hause wird bei den Kaacks beispielsweise nur Platt gesprochen. „Früher war das ja Amtssprache.

Da musste man Hochdeutsch erst lernen. Das kann sich heute gar niemand mehr vorstellen“, erzählt die Ratzbekerin. Damit das Erbe ihrer Vorfahren nicht in Vergessenheit gerät, hat sie viele Jahre lang Schulkinder in Plattdüütsch unterrichtet. „Wie ich dazu kam? Meine Enkelin stand eines Tages heulend vor mir und erzählte, dass die Lehrerin in Babyurlaub ist. Da bin ich in die Bresche gesprungen“, erzählt Marga Kaack. Sie begann mit dem Plattunterricht in kleinen Lernzirkeln mit Kindern aus der Umgebung im Feuerwehrhaus. Als sich das herumgesprochen hatte, engagierte man sie in der Hamberger Schule. Statt sturen Paukens lernten die Kinder kleine Sketche, Gedichte oder Hirtenspiele auswendig – bis 2014. „Leider ist das Fach jetzt abgeschafft worden“, sagt Marga Kaack.

So wie ihr Mann Erwin, der von 1978 bis 1998 mit Ausnahme einer Legislaturperiode das Bürgermeisteramt versah, betätigte sich Marga Kaack auch anderweitig ehrenamtlich. „Ich war 16 Jahre lang Vorsitzende der Landfrauen in Lübeck und habe 15 Jahre lang das Vogelschießen im Ort betreut. Aber die Zeiten ändern sich“, sagt sie. „Dieses Jahr ist es ausgefallen.“

dvd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Freitag, 16. September, wird Autor Horst Eckert seinen neuen Polit-Thriller „Wolfsspinne“ in Bad Oldesloe präsentieren.

27.08.2016

Verein der Oldesloer Geflügelzüchter wächst – Am 3. September ist Kleintiermarkt.

27.08.2016

Aufmerksame Passanten werden es bemerkt haben. In der einstigen Filiale von „Ihr Platz“ in der Oldesloer Mühlenstraße rührt sich etwas.

27.08.2016
Anzeige