Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Wohnung durch Feuer völlig verqualmt
Lokales Stormarn Wohnung durch Feuer völlig verqualmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 21.01.2017
Polizeibeamte und Feuerwehrmänner in Bargteheide schauen von außen in die Küche, in der es gebrannt hatte. Quelle: Foto: Jeb
Bargteheide

Alarm in der Nacht zu Sonnabend für die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide: Die Einsatzkräfte wurden um 2.16 Uhr zu einem Feuer in einer Asylunterkunft im Glindfelder Weg gerufen. Polizeibeamte hatten geklärt, dass in dem Gebäude zehn Personen gemeldet sind, von denen nur drei Menschen zu diesem Zeitpunkt im Gebäude waren.

Alle drei wurden aus dem Gebäude geführt und durch den Rettungsdienst betreut. Schnell hatten die Angriffstrupps der Feuerwehr die Ursache für das Feuer in einer Erdgeschosswohnung ausgemacht. Ein technischer Defekt einer Lampe in der zur Zeit leer stehenden Wohnung hatte das Feuer entfacht. Schnell waren die Flammen an einigen Möbeln gelöscht und das stark verqualmte Gebäude wurde belüftet, ehe die drei Bewohner wieder in das Haus zurückkehren konnten.

Warum die Fenster der leer stehenden Wohnung mit Holzplatten verschraubt waren, ist nicht bekannt. Für die Einsatzkräfte stellte das aber kein Hindernis dar. Nach Angaben der Polizei ist kein Gebäudeschaden entstanden. Verletzt wurde auch niemand. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Fee“ aus dem Oldesloer Tierheim sucht liebe Menschen.

21.01.2017

Die Aktiven mussten im vergangenen Jahr bei insgesamt 307 Einsätzen zur Stelle sein.

21.01.2017

Trotz Schnee und Grippewelle startete der MSC Bad Oldesloe/MSC Holstein im ADAC mit der traditionellen Katerfahrt in die neue Saison.

21.01.2017