Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Zarpens Kirchemeinde hat angebaut
Lokales Stormarn Zarpens Kirchemeinde hat angebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 17.03.2016
Blick auf den neuen Anbau, im Hintergrund die Kirche. Quelle: ukk
Anzeige
Zarpen

Ein großer Tag für die evangelische Kirchengemeinde Zarpen: Sie feiert am Sonntag, 20. März, die Einweihung des neuen Anbaus am Gemeindehaus.

Das Kirchenbüro ist weiterhin unter Telefon 04533/83 84 zu erreichen. Geöffnet ist Dienstag bis Freitag jeweils von 10 bis 12 Uhr.

Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 10 Uhr in der Kirche beginnt, sind Gemeindeglieder und Anwohner eingeladen, um auf den Neubau anzustoßen. Während einer Feierstunde mit Musik wird Pastor Nils Wolffson die neuen Räume einweihen.

„Der Erweiterungsbau ist das neue Herzstück der Kirchengemeinde“, betont Pastor Wolffson. Denn durch den Umzug des Kirchenbüros hat die Kirchengemeinde jetzt eine neue zentrale Adresse: Teichstraße 6 in Zarpen. Neben der Gemeindesekretärin Brigitte Johanns haben auch Kirchenmusikerin Katrin Jendrasiak, Jugendmitarbeiterin Julia Tönnissen und Pastor Dr. Michael Decker ihre neuen Büros in dem Neubau bezogen. Zwei große Gruppenräume komplettieren das Raumangebot der Kirchengemeinde.

Die Planung des Erweiterungsbaus war nach Angaben von Nils Wolffson notwendig geworden, weil die Räume in dem alten Pastorenwitwenhaus zu klein wurden. „Die Kirchenmusikerin und die Jugendmitarbeiterin mussten sich ein kleines Zimmer teilen“, so der Pastor. „Auch in dem Raum für den Konfirmandenunterricht war nicht genug Platz.“ Gleichzeitig stand eine Wohnung im Obergeschoss des alten Gemeindehauses leer.

In achtmonatiger Bauzeit entstand das neue Verwaltungs- und Gemeindehaus, durch das Kirche, Kindergarten und Gemeindehaus zu einem Ensemble der Kirchengemeinde komplettiert wurden.

Entgegen der Ankündigung im Gemeindebrief gibt es zwar die Feierstunde am 20. März, aber keine Gemeindeversammlung im Anschluss an die Einweihung. Die Versammlung wird nachgeholt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kulturverein, neues Gerätehaus für die Feuerwehr und die Entwicklung von Baugebieten — Rümpel hat sich viel vorgenommen.

17.03.2016

Noch sind weitere Anmeldungen für ein Studium an der Fachhochschule (FH) in Lübeck möglich.

17.03.2016

„Himmlische Reminiszenz“ überschreibt das Vokalensembles Legende aus Kaliningrad sein neuntes Konzert in Reinfeld.

17.03.2016
Anzeige