Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Zeugen gesucht: Wie kam es zum Unfall auf der A1?
Lokales Stormarn Zeugen gesucht: Wie kam es zum Unfall auf der A1?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 27.08.2018
Wie es genau zu dem Unfall kam, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Bei der Aufklärung können nun Zeugen helfen. Quelle: dpa
Barsbüttel

Gegen 14.30 Uhr knallte es am Sonnabend auf Höhe Barsbüttel. Zwei Personen wurden verletzt, als ein Audi A4 und ein Nissan Micra zusammenstießen. Wie es genau zum Unfall kam, ist derzeit noch unklar.

Als gesichtert kann bisher dieser Ablauf gelten: Laut Polizei war ein 59-jähriger Mann aus Hamburg mit dem Audi in Richtung Hamburg unterwegs. In gleicher Richtung fuhr auch ein 20-Jähriger aus Remscheid mit seinem Nissan Micra ganz rechts auf der Fahrbahn. Nachdem beide Fahrzeuge zusammenstießne, verlor der 20-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, zog nach rechts und kam auf dem Grünstreifen zum Stehen. Der Remscheider und sein 17-jähriger Mitfahrer wurden laut Polizei leicht verletzt.

Der Audi traf den Nissan im hinteren linken Bereich. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen der Unfallbeteiligten ist der genaue Unfallhergang noch unklar, daher sucht die Polizei nun nach Zeugen. Zeugenhinweise bitte an das Polizeiautobahnrevier Bad Oldesloe unter 04531/1706-0. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Orchester spielte, Würste und Fleisch lagen auf dem Grill und es wurde die traditionelle Erbsensuppe serviert. Die FF Feuerwehr Großhansdorf hatte am Sonnabend zum Tag der offenen Tür ins Gerätehaus der Feuerwehr am Wöhrendamm eingeladen.

26.08.2018

Gute Nachrichten von der Autobahn 1: Die Vorbereitungen für den Bau des neuen E-Highways liegen im Zeitplan. Im Oktober sollen die Arbeiten anlaufen, damit der Testbetrieb zwischen Reinfeld und dem Kreuz Lübeck mit Hybrid-Lastwagen im Mai 2019 starten kann.

27.08.2018
Stormarn Fotostrecke mit Luftbildern - Stormarn und Hamburg von oben gesehen

Manfred Giese hat als Jugendlicher mit dem Fotografieren angefangen. Seit 1974 hält er die Entwicklung des Kreises auch aus der Luft fest. Dafür steigt er Jahr für Jahr in die Luft und fotografiert die Welt von oben. Mittlerweile hat er ein eigenes Fotoarchiv mit zehntausenden Aufnahmen.

27.08.2018