Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Zum dritten Mal die Laterne umgenietet
Lokales Stormarn Zum dritten Mal die Laterne umgenietet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 17.02.2016

Da hat es Rumms gemacht! Ein Lasterfahrer hatte gestern morgen gegen 9.50 Uhr eine etwas stürmische Begegnung mit einer Straßenlaterne. Er rangierte in der Oldesloer Brunnenstraße, als er einen Lampenmast erwischte. Die Laterne knickte komplett ab und landete auf der Straße. Verletzt wurde zum Glück niemand. Dabei hatten die Vereinigten Stadtwerke, die sich um die Unterhaltung der Straßenbeleuchtung kümmern, die Laterne gerade erst wieder aufgestellt. „Dreimal wurde sie schon umgefahren“, teilt Jürgen Fahl von den Vereinigten Stadtwerken mit. Acht Wochen dauere es, bis Ersatz geliefert werde. „Wir werden jetzt mal prüfen, ob der Standort ungünstig ist. Lampen sind schließlich nicht dazu da, umgefahren zu werden, sondern um zu leuchten“, erklärt Klaus-Peter Scharnberg, Sachbereichsleiter Tiefbau im Bauamt der Stadt. Den Schaden werde man dem Verursacher in Rechnung stellen. Der Fahrer hatte den Unfall bei der Polizei gemeldet.

 Foto: Matzen

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige