Menü
Anmelden
Mehr Bilder Etappen der FH/TH-Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Etappen der FH/TH-Geschichte

Die Ursprünge der heutigen Technischen Hochschule Lübeck reichen bis ins Jahr 1808 zurück. In dem Jahr wurde auf Betreiben des Direktors der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit, Ludwig Suhl, die Seefahrtschule Lübeck gegründet. Die Freie und Hansestadt Lübeck übernahm aus finanziellen Gründen einige Jahre später die Trägerschaft der Navigationsschule, die schließlich 1826 in das neu errichtete „Gebäude zur Lehranstalt für die Schiffahrtskunde“ auf dem Wall beim Kaisertor einzog. Die historische Aufnahme stammt aus dem August 1900, als Kaiser Wilhelm II. das Kaisertor durchschritt, um an Bord des Dampfschiffs „Lubeca“ auf der Fahrt zum Stadthafen die Schifffahrt auf dem Elbe-Lübeck-Kanal zu eröffnen.

Quelle: LN

Die Ursprünge der heutigen Technischen Hochschule Lübeck reichen bis ins Jahr 1808 zurück. In dem Jahr wurde auf Betreiben des Direktors der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit, Ludwig Suhl, die Seefahrtschule Lübeck gegründet. Die Freie und Hansestadt Lübeck übernahm aus finanziellen Gründen einige Jahre später die Trägerschaft der Navigationsschule, die schließlich 1826 in das neu errichtete „Gebäude zur Lehranstalt für die Schiffahrtskunde“ auf dem Wall beim Kaisertor einzog. Die historische Aufnahme stammt aus dem August 1900, als Kaiser Wilhelm II. das Kaisertor durchschritt, um an Bord des Dampfschiffs „Lubeca“ auf der Fahrt zum Stadthafen die Schifffahrt auf dem Elbe-Lübeck-Kanal zu eröffnen.

Quelle: LN

Die Ursprünge der heutigen Technischen Hochschule Lübeck reichen bis ins Jahr 1808 zurück. In dem Jahr wurde auf Betreiben des Direktors der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit, Ludwig Suhl, die Seefahrtschule Lübeck gegründet. Die Freie und Hansestadt Lübeck übernahm aus finanziellen Gründen einige Jahre später die Trägerschaft der Navigationsschule, die schließlich 1826 in das neu errichtete „Gebäude zur Lehranstalt für die Schiffahrtskunde“ auf dem Wall beim Kaisertor einzog. Die historische Aufnahme stammt aus dem August 1900, als Kaiser Wilhelm II. das Kaisertor durchschritt, um an Bord des Dampfschiffs „Lubeca“ auf der Fahrt zum Stadthafen die Schifffahrt auf dem Elbe-Lübeck-Kanal zu eröffnen.

Quelle: LN
Bilder

12 Bilder - Manhagen im Wandel der Zeit

Bilder

7 Bilder - Campingplatz in Süsel wächst

Bilder

20 Bilder - Arfrader Tiergeschichten

Bilder

41 Bilder - Reporter vor Ort