Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Echt wahr DIE WOCHE IM RATHAUS
Mehr Blogs Echt wahr DIE WOCHE IM RATHAUS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 21.10.2016
Josephine von Zastrow josephine.von.zastrow@ln-luebeck.de

Es ist ein tolles Wort: Versagensanzeige. „Achtung! Hier wird das Versagen des Systems angezeigt – bevor es versagt.“ Das bedeutet dieser Begriff, den sich nur jemand ausdenken kann, der auf grauen Verwaltungsfluren zuhause ist. Jedenfalls war die Versagensanzeige Thema im Senat. Allerdings nicht im Zusammenhang mit Lübecks Brücken. Es ging eher um technische Systeme, die höflich Bescheid geben, bevor sie sich automatisch abschalten – weil etwas nicht stimmt mit ihnen. Wie ein Computer. Der warnt: „Achtung! In zehn Minuten stürze ich ab.“ Super Sache.

Dieses Ansagen des eigenen Versagens wünscht man sich öfter – auch von der Verwaltung. So hätte die Bauleute schon vor einem halben Jahr Alarm schlagen können: „Achtung! Das mit der Possehlbrücke wird nix mehr. Jedenfalls nicht in 2017.“ Wann sie fertig wird? Wir wissen es nicht. Doch da wird es vorgezogen, das Systemversagen lieber zu verschweigen – als das Versagen anzuzeigen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige