Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Echt wahr Dialog mit einer Rosine.
Mehr Blogs Echt wahr Dialog mit einer Rosine.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 24.03.2016
Susanne Peyronnet susanne.peyronnet@ln-luebeck.de

Sind Sie heute schon achtsam gewesen? Achtsamkeit ist gerade total in Mode. Wer nicht achtsam ist, ist nicht auf der Höhe der Zeit. Aber keine Sorge, falls Sie noch nicht wissen, was Achtsamkeit ist und wie sie funktioniert: Man kann sie lernen. Nehmen Sie sich also etwas Zeit und versuchen Sie, achtsam zu sein.

Sie können die Übungen zwischen zwei Konferenzen, zwischen Frühstückstisch abräumen und Mittagessen kochen oder zwischen Feierabend und Gartenarbeit einschieben. Einfach die Aufgaben etwas schneller erledigen, los geht es mit der Achtsamkeit.

Achtsamkeitstrainer raten, morgens nach dem Aufwachen noch einen Moment mit offenen Augen liegenzubleiben, um in sich hineinzuhorchen. Weiter geht‘s im Tagesverlauf, immer mal wieder bewusst in sich hineinhören, minutenweise achtsam sein und abends checken, wann man wo achtsam mit sich war und wo nicht.

Der Klassiker aber ist die Rosinen-Übung. Man nehme eine Rosine, betrachte sie von allen Seiten, spüre ihrer Herkunft nach. Dann soll der Achtsamkeitsanfänger die Rosine 20 bis 30 Mal kauen — ganz bewusst natürlich.

Ob das alles richtig ist? Ich dachte, ich soll mit mir achtsam umgehen und nicht mit der Rosine. Und was tun, wenn ich keinen Draht zu der Rosine bekomme? Macht nichts. Es gibt sogar erfolgreiches Scheitern in Achtsamkeit. Kein Grund, unachtsam zu sein. Nicht mit mir und nicht mit der Rosine.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige