Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Echt wahr Kein Ende der Regenzeit.
Mehr Blogs Echt wahr Kein Ende der Regenzeit.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 23.02.2016
Tobias Witt tobias.witt@ln-luebeck.de

In letzter Zeit hat es ab und an geregnet. Um es präziser zu formulieren: Es hat öfter geregnet. Besser: oft. Noch besser: sehr oft.

Also gut. Wenn ich ehrlich bin, kann ich mich nicht erinnern, dass es mal nicht geregnet hat. Manche Nacht lag ich wach und versuchte nachzuzählen, ob die 40 Tage und 40 Nächte mit Niederschlägen schon erreicht seien. Jedenfalls fragte ich mich schon, ob ich ein Boot bauen sollte. Der See, der sich auf dem Feld gegenüber gebildet hat, war jedenfalls schiffbar.

Aber der Regen hat auch etwas Gutes. Das ewige Prasseln auf dem Blechdach der benachbarten Scheune ist irgendwie beruhigend. Ein ständiges, gleichmäßiges Rauschen. Vielleicht klingt Meeresrauschen ganz ähnlich. Und von einem Haus am Meer habe ich immer geträumt.

Doch in der letzten Nacht war etwas anders. Ich brauchte eine Weile, um es zu erkennen. Es herrschte Stille. Das war ich nicht mehr gewohnt. Kein Tropfen fiel.

Ich konnte nicht schlafen.

Im Wetterbericht sprachen sie prompt von einer Schönwetterphase. Aber ich bin mir sicher, die Phase geht vorüber. Bald ziehen Wolken auf, und die bringen den nächsten Schauer. Und wenn es dann wieder mehr wird mit dem Regen, dann klappt es vielleicht bald mit dem Haus am Meer. Der See auf dem Feld gegenüber wächst jedenfalls.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige