Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Echt wahr Weltuntergang - was nun?
Mehr Blogs Echt wahr Weltuntergang - was nun?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 21.12.2012
hanno.kabel@ln-luebeck.de

Der Einzelhandelsverband Nord reagierte mit heftiger Kritik: „Es ist eine Instinktlosigkeit ersten Ranges, dass der Weltuntergang ausgerechnet in die umsatzstärksten Tage des Jahres fallen soll.“

Die Hansestadt Lübeck kündigte an, jedem Angestellten heute ein Extra-Weihnachtsgeld in Höhe von 300 Prozent des Jahresverdienstes auszuzahlen. Auf die Frage, wie das finanziert werde, antwortete ein Mitarbeiter der Personalstelle kichernd: „Na, mit‘m Dispo, wie‘n sons‘?“ und legte den Hörer auf.

Die Arbeitsstelle für Weltuntergangsfragen der Nordkirche erklärte: „Als evangelische Christen können wir einem Weltuntergang ohne Beteiligung Jesu Christi nicht zustimmen. Wir raten von der Teilnahme ab.“ Die katholische Kirche geht davon aus, dass der Weltuntergang nur mehrheitlich von Protestanten besiedelte Gebiete betreffen werde.

Ein Sprecher des VfB Lübeck zeigte sich überrascht: „Weltuntergang? War der nicht schon?“

Hanno Kabel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige