Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kinokritik Furios wie eh und je
Mehr Blogs Kinokritik Furios wie eh und je
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 18.04.2017
Niklas Krohn

Neuer Regisseur, altbekanntes Auto-Action- Fest: Der achte Teil der „Fast & Furious“-Reihe führt unter Regie von F. Gary Gray das Erbe fort und drückt das Action-Gaspedal bis zum Anschlag durch. Kritiker meckern, Fans sind begeistert – alles beim Alten.

Nach seiner Hochzeit begibt sich Dom mit Gattin Letty in die Flitterwochen, ein „normales“ Leben scheint in Aussicht. Doch als eine mysteriöse Frau auftritt, findet sich Dom in einer Welt aus Anarchismus, Terrorismus und Kriminalität wieder.

Wie auch die Vorgänger bietet „Fast & Furious 8“ explosive Action satt. Kein Stein bleibt auf dem anderen, kein Auto unbeschadet. Stunts, Pyrotechnik und die Rennen werden Fans der Reihe nicht enttäuschen. Fast schon selbstverständlich bleiben dabei aber Story und Dialoge auf der Strecke.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige