Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wozu sollen wir noch sparen?

Sonntagsreden Wozu sollen wir noch sparen?

Hey! Die Leute konsumieren weiter! Und das trotz steigender Unsicherheit und wirtschaftlichem Abschwung. Normal ist das nicht. Aber was ist schon normal in Zeiten der zügellosen Geldvermehrung. Was ist das Geld später noch wert? Sicher weniger als

Lübeck. Hey! Die Leute konsumieren weiter! Und das trotz steigender Unsicherheit und wirtschaftlichem Abschwung. Normal ist das nicht. Aber was ist schon normal in Zeiten der zügellosen Geldvermehrung. Was ist das Geld später noch wert? Sicher weniger als heute.

Bundesbankchef Weidmann erklärte neulich, unser Geld wäre bedruckte Baumwolle oder elektronische Verrechnungseinheit. Ein 50-Euro-Schein wiegt 0,92 Gramm. Wer durchschnittlich verdient, bekommt als Gegenwert 50 Gramm Baumwolle im Monat. Welche Mühe, in Zeiten stagnierender Löhne und verrückter Chefs. Die Herstellung der Banknoten ist nahezu kostenlos. Die Leute müssen nur glauben, es wäre echtes Geld. Schon in der Schule werden die Kleinen damit geimpft. Und es funktioniert! Die Marsmännchen wären erstaunt. Seitdem Geld nichts mehr kostet, wird es immer schneller immer mehr. Um Banken zu retten, leihen sich Staaten noch mehr Geld bei ihnen. Erklären Sie das mal jemandem.

Bei null Prozent Guthabenverzinsung und einer Teuerung von politisch korrekten zwei Prozent hat der Geldfraß viel zu tun. In Europa fliegen 900 Milliarden Euro Bargeld umher und ein Vielfaches davon elektronisch. Papiergeld ist kein Wertaufbewahrungsmittel. Es hat nur Brennwert. Heutiges Geld lebt vom Vertrauen der Massen, dass es etwas wert sei.

Wehe, wenn die Leute diesen Aberglauben hinterfragen. Sie werden dann versuchen, ihre Guthaben in etwas Werthaltiges zu tauschen. Erste Zeichen sind sichtbar, wenn der Konsum trotz aller Warnzeichen aus der Wirtschaft pulsiert. Was zunächst wie ein Boom aussieht, endet dann später in der Katastrophe.

Weitere Analysen von Frank Meyer

lesen Sie unter

www.LN-online.de/frank_meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Frank Meyer
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Moin Welt!

Blogs von jungen Nordlichtern, die es in die Welt zieht.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

Meyers Marktplatz

Frank Meyers herausragender Blick auf Geld und Märkte.

Kabels Lübeck-Blog

Hanno Kabel kommen etwas abwegige Ideen zur Stadt Lübeck.

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Die moderne Frau

Sabine Latzel über Beruf, Familie, Haustiere, Haushalt.