Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Peter Intelmann Einfach mal einen raushauen.
Mehr Blogs Sonntagsreden Peter Intelmann Einfach mal einen raushauen.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 10.12.2016
Peter Intelmann peter.intelmann@ln-luebeck.de

Neulich bei der Konferenzschaltung:

„Noch 20 Minuten zu spielen hier in Ingolstadt. Es sieht gut aus für den Trainer. Er sitzt ganz außen auf der Bank, die Mannschaft spielt gefällig, der Ball läuft. Wenn es so bleibt, muss er sich keine Sorgen machen. Er lehnt sich zurück, beugt sich rüber zum Assisten . . .“

„Rauswurf in Darmstadt! Rauswurf in Darmstadt!!“

„Ach, jetzt hat’s doch noch einen erwischt. Darmstadt, bitte.“

„Schade! Jammerschade! Ein guter Trainer, der Norbert Meier! Aber man hatte es ja kommen sehen die letzten Tage. Tja, noch ’ne Feier ohne Meier, könnte man sagen. Zurück ins Studio.“

„Vielen Dank, Darmstadt. Wie sieht’s aus in Wolfsburg?“

„Wolfsburg, das ist ja alte VW-Schule. Rote Karte mit goldenen Knöpfen am Jackett, sozusagen. Hier wird alles in Ruhe besprochen, hier geht alles seinen geordneten . . . hoppla, doch nicht!“

„Wolfsburg hat also auch durchgezogen. Was sagt Bremen?“

„Langeweile an der Weser. Die Lage ist zwar furchtbar und die Klasse kaum zu halten, aber Bremen ist Bremen. Otto Rehhagel war hier 14 Jahre, da tut man sich schwer, jemanden vorher rauszuwerfen.“

„Ein Fall für den Experten hier bei mir im Studio. Peter Neururer, ist Werder mit dieser Haltung wettbewerbsfähig?“

„Das wird nix. Fußball ist ja kein Honigreiten, sag ich mal. Du musst auch mal einen raushauen zwischendurch. Damit die Sache frisch bleibt. Ich bin ja früher mehr geflogen als gelandet. In Bochum zum Beispiel sacht mir der Präsident noch vorm Spiel . . .“

„Ja, vielen Dank, Peter Neururer. Das ist ja alles hochinteressant, aber was tut sich in Ingolstadt?“

„Der Trainer spricht noch immer mit dem Assistenten. Er schüttelt den Kopf . . .“

„Einfach mal einen raushauen, sag ich. Schlank an den Gremien vorbei.“

„Ist gut, Herr Neururer . . .“

„Rauswurf in Hamburg!“

„Hamburg! Na also! Da sind wir ja mal gespannt!“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige