Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sabine Latzel Die Zeit der vollen Teller
Mehr Blogs Sonntagsreden Sabine Latzel Die Zeit der vollen Teller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 16.12.2017
Von Sabine Latzel sabine.latzel@LN-Luebeck.de

Das bevorstehende Fest hat so viele Seiten. Stunden des fröhlichen Miteinanders, Momente der Besinnung, Kerzenschein und so weiter, und wer sich ausschließlich auf diese schönen Aspekte konzentrieren möchte, möge bitte an dieser Stelle nicht weiterlesen.

Denn natürlich wird in einer Woche nicht alles von güldenem Glanze umwabert. Das wissen die Herausgeber eines Werbeblattes, dessen sehr direkte Titelseite die Frau aus ihrer Adventslaune gerissen hat. „Weihnachtszeit ist Reizdarmzeit“ lautet die unübersehbare Zeile, daneben prangt das großformatige Bild einer Betroffenen: Eine gepflegte Dame – Föhnfrisur, Mohairpullover, Perlenkette – presst sich mit schmerzverzerrter Miene eine Hand auf die Leibesmitte. Ein weiteres, auf Magenhöhe eingeklinktes Foto zeigt, was die Frau offenbar vorher gegessen hat: drei Knödel, einen Berg Rosenkohl und eine komplette Gans!

Da darf sie sich hinterher auch nicht über gesundheitliche Probleme beklagen, findet die Frau, aber es kommt noch schlimmer – zwecks Behebung der Beschwerden wird ein Verdauungsmedikament gepriesen.

Nicht zu fassen: erst der Familie den gesamten Braten wegessen und dann irgendwelche Pillen einwerfen, wo es ein Spaziergang an der frischen Luft und ein Gläschen Kräuterlikör auch getan hätten, und dieses unvernünftige Verhalten mithilfe einer unappetitlichen Überschrift propagieren – nein, sagt die Frau dazu, hinfort mit dir ins Altpapier, du elendes Werbeblatt.

Dorthin sollten es alle befördern, die sich auf den Zauber von Weihnachten freuen, ihr Mahl mit allen am Tisch Versammelten teilen, danach eine Runde um den Block drehen und Magenbitter gebunkert haben. Denn so wird die Weihnachtszeit keineswegs eine ... na, Sie wissen schon. Frohes Fest!

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige