Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportblog Erste Eindrücke, mehr nicht
Mehr Blogs Sportblog Erste Eindrücke, mehr nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 17.08.2015

Die Bundesliga liefert schon nach dem ersten Spieltag einen Sack voller erster Eindrücke. Der HSV zum Beispiel. Der trägt tatsächlich einen ganzen Rucksack alter und neuer Probleme mit sich herum.

Also wirklich, dieses lästige Gepäckstück könnte doch wirklich mal einer klauen! Ohne jede Häme nach dem 0:5 beim FC Bayern: Die HSV-Saison beginnt am zweiten Spieltag.

Bei den Bayern zeichnet sich schon relativ früh ab, dass ihr größter Gegner mal wieder sie selbst sind. Wenn es nach einem Spieltag bereits nur darum geht, ob es für Franck Ribéry nach Wiedergenesung in einigen Wochen überhaupt wieder ein Plätzchen gibt! Freunde, dann ist jetzt schon klar, wo die größten Probleme liegen - wenn man die überhaupt so nennen kann. Einen besseren Kader kann man nicht haben.

Aufsehenerregend war das Bundesligadebüt in schwarz-gelb von Thomas Tuchel. Der ist kein neuer Seitenlinienwüterich, sondern der neue Chefstratege. Die guten Gene aus der Ära Klopp sind wiederbelebt, dazu gibt's frische taktische Elemente aus dem Tuchel-Labor. Die lobenden Aussagen über seinen Vorgänger sind so wunderbar und beispielhaft, weil bislang so beispiellos.

Die weiteren Kickstart-Erkenntnisse: Die beiden Aufsteiger aus Ingolstadt und Darmstadt gehen ihr Ziel Klassenerhalt mit erstaunlichem Tempo und großer Robustheit an. Der 1. FC Köln kann Tore schießen. Der Eigen-Theodor könnte es in Bremen zum Unwort des Jahres schaffen. Kevin de Bruyne ist immer noch in Wolfsburg. Das Hawk-Eye feiert seine gelungene Premiere.

Im richtigen Leben ist der erste Eindruck ein ganz entscheidender. Und im Fußball? Nächste Woche ist schon wieder alles anders . . .

* Wolff-Christoph Fuss (39) ist Starkommentator beim TV-Sender „Sky“, Der Köln-Sympathisant kommentiert abwechselnd mit Kult-Trainer Hans Meyer (72) und Autor Ronald Reng (45) das Bundesliga-Geschehen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige