Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportblog SPORTMEINUNG: Moralische Sieger
Mehr Blogs Sportblog SPORTMEINUNG: Moralische Sieger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.10.2012
Axel Wronowski
Anzeige
Lübeck

Doch gestern herrschte wieder Normalität, hatte der Fußball-Gott kein Herz für die Underdogs.

Dabei wäre es dem Regionalligisten aus Worms zu gönnen gewesen. 120 Minuten haben sie gegen den 1. FC Köln nicht nur mitgehalten, sondern sich auch gute Chancen erspielt. Aber im Elfer-Lotto haben die Nerven dann den Amateuren einen Streich gespielt. Vielleicht ist das der kleine Unterschied, vielleicht denken die unterklassigen Kicker in solchen Situationen einfach zu viel darüber nach, wie dicht sie an der Sensation sind. Und da wird es die Wormatia-Spieler auch nicht trösten können, dass sie zwei Stunden lang über sich hinaus gewachsen und zumindest die moralischen Sieger sind. Ab jetzt sind dann doch die Profis-Klubs wieder unter sich.

Die erste Runde im DFB-Pokal hatte große Hoffnungen bei den „Kleinen“ geweckt, gleich sechs Bundesligisten mussten die Segel streichen. Doch gestern herrschte wieder Normalität, hatte der Fußball-Gott kein Herz für die Underdogs.

Dabei wäre es dem Regionalligisten aus Worms zu gönnen gewesen. 120 Minuten haben sie gegen den 1. FC Köln nicht nur mitgehalten, sondern sich auch gute Chancen erspielt. Aber im Elfer-Lotto haben die Nerven dann den Amateuren einen Streich gespielt. Vielleicht ist das der kleine Unterschied, vielleicht denken die unterklassigen Kicker in solchen Situationen einfach zu viel darüber nach, wie dicht sie an der Sensation sind. Und da wird es die Wormatia-Spieler auch nicht trösten können, dass sie zwei Stunden lang über sich hinaus gewachsen und zumindest die moralischen Sieger sind. Ab jetzt sind dann doch die Profis-Klubs wieder unter sich.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige