Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Sportblog Selbst entwertet
Mehr Blogs Sportblog Selbst entwertet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 29.08.2016

Stell dir vor, es ist Handball-Pokal, und Keiner geht hin! Ein Traum? Nein. Realität bei der seit dem Vorjahr in Form von 16 Final-Four-Turnieren ausgetragenen ersten Runde. Der Pokalmodus steht in der Kritik. Mit Recht.

Mehr Attraktivität, mehr Fernsehen, mehr Spannung – das hatten sich Liga und DHB mit der Reform erhofft. Die Realität sieht so aus: 73 Hartgesottene bei Eisenach gegen Nußloch in Erlangen. Das Schwartauer Finale zwischen Dessau und Hannover wollten auch nur 150 sehen. Negativrekord. Sechs Orte schafften mit drei Spielen in der Addition nicht mal 1000 Besucher.

Das Fernsehen? Nicht gesehen. Wirtschaftlich? Wer nicht Kiel oder die Löwen zugelost bekommt, für den ist es ein Ritt auf der Rasierklinge. Gar grotesk wird es, wenn mit Oranienburg, den Füchsen und Potsdam drei Vereine, die nur 70 Kilometer trennen, nach Wilhelmshaven müssen. Und: Drittligisten haben gar keine Chance mehr.

Der Handball-Pokal hat sich so selbst entwertet. Eine Reform der Reform muss her.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige