Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 6 ° heiter

Navigation:
Tatort-Blitzkritik
Tatort-Blitzkritik Nr. 275: Ich töte niemand (Franken)

Diesem Ermittler-Team sieht man gern bei der Arbeit zu. Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Felix Voss (Fabian Hinrichs) ergänzen sich, geben aufeinander acht und stehen füreinander ein.

  • Kommentare
mehr
Tatort-Blitzkritik Nr. 274: "Unter Kriegern" (Frankfurt)
Von Michael Berger

Zwei sehr unterschiedliche Nebendarsteller machen aus dem Frankfurter „Tatort: Unter Kriegern“ ein erstaunliches Kammerspiel: Lina Beckmann als Mutter und Juri Winkler als Sohn und kindliches Ungeheuer.

  • Kommentare
mehr
Tatort-Blitzkritik Nr. 273: „Zeit der Frösche“ (Mainz)

Was war das denn bitte für ein Runterzieher? Dieser finstere „Tatort“ aus Mainz hat ein schlechtes Drehbuch, weist große inhaltliche Mängel auf und lässt den Zuschauer ähnlich ratlos zurück wie der Titel: „Zeit der Frösche“.

  • Kommentare
mehr
Tatort-Blitzkritik Nr. 272: „Mitgehangen“ (Köln)

Bedrückender Sex im Knast-Besucherraum, eine Leiche im Kofferraum eines versenkten Autos und eine Hausdurchsuchung in den Privaträumen einer Familie – der Tatort aus Köln hat starke Szenen und ist doch sehr ruhig erzählt. Und ein Neuling bereichert das Team aus Köln, bei dem man sich um den einsamen Wolf Ballauf schon fast Sorgen machen muss.

  • Kommentare
mehr
"Tatort"-Blitzkritik Nr. 271: Im toten Winkel (Bremen)

Erschütternde Szenen lieferte dieser Bremer "Tatort", Szenen von schwerer Krankheit und Hoffnungslosigkeit - und den Kosten der Pflege. Behandelt wird ein wichtiges und hochaktuelles Thema: Das Leid schwerkranker Menschen und die Überforderung derer, die sie pflegen. 

  • Kommentare
mehr
Tatort-Blitzkritik Nr. 270: „Waldlust“ (Ludwigshafen)

Alle Achtung: Lena Odenthal und Team können echt locker sein! Sie sprechen wie richtige Menschen, obwohl sie Teil eines Fernsehfilmes sind. Schnell wird klar: Hier wird den Schauspielern lange Leine gelassen, Ludwigshafen improvisiert. Das macht Spaß und Lust auf mehr, die Mördersuche gerät zur Nebensache.

  • Kommentare
mehr
Tatort-Blitzkritik Nr. 269 (Kiel)
Von Michael Berger

Die Frau ist nicht gerade schön, auch nicht charmant, und sie hat wenig erotische Ausstrahlung. Doch sie dominiert den „Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren“ auf eine magische Art und Weise: Christiane Paul.

  • Kommentare
mehr
Tatort-Blitzkritik Nr. 268 „Meta“ (Berlin)

Ein Film im Film im Film: Das Berliner „Tatort“-Team wagt ein Experiment und verschachtelt die Handlung der Krimi-Realität mit der eines verstörenden Kinofilms. Morde und Intrigen springen zwischen den Ebenen hin und her. Wer sich an ein paar logischen Schwächen nicht stört, erlebt einen spannenden und stark gespielten Thriller.

  • Kommentare
mehr
Alle „Tatort“-Teams im Überblick

Ein Überblick über die „Tatort“-Teams der ARD