Menü
Anmelden
Mehr Blogs Tatort-Blitzkritik
Tatort-Blitzkritik

Tatort-Blitzkritik Nr. 279: „Wer jetzt allein ist" (Dresden) - Langeweile in Dresden

Live-Mord, Online-Dating, Sex im Pool, verdeckte Ermittlung und viele Tote - der Dredner Tatort hatte jede Menge Zutaten für einen spannenden Krimi -  doch er zog sich hin. Man ahnte schnell, wer der Mörder war, und der Abgang von Kommissarin Sieland war mehr als konstruiert. Ärgerlich.

21.05.2018

Videos - Alle Videos

Videos aus Lübeck und der Region finden Sie im LN-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Tatort-Blitzkritik

„Tatort“-Blitzkritik Nr. 278: Sonnenwende (Freiburg) - Düster und beklemmend

Der Schwarzwald ist eine echte Bereicherung auf der „Tatort“-Landkarte, so viel lässt sich nach nur zwei Folgen schon sagen. Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) bilden ein interessantes Duo und ermitteln sich durch einen ungewöhnlichen Fall. Und wieder bietet das Mittelgebirge mit seinen engen und dunklen Tälern die stimmige, düstere und beklemmende Kulisse.

14.05.2018
Tatort-Blitzkritik

„Tatort“-Blitzkritik Nr. 277, „Familien“ (Köln) - "Familien-Bande"

„Die Familie ist die natürliche Kernzelle der Gesellschaft“, heißt es in der Menschenrechtscharta der Vereinen Nationen, aber das ist halt nur die halbe Wahrheit. Die Familie ist auch die der Ursprung der meisten Verbrechen, und so gesehen liegt dieser Kölner Tatort punktgenau im Ziel.

06.05.2018
Tatort-Blitzkritik

Tatort-Blitzkritik Nr. 276: "Alles was Sie sagen" (Lüneburg) - Kein „Tatort“ ohne Leiche?

Originell erzählt und virtuos gespielt: der „Tatort: Alles, was Sie sagen“ aus Lüneburg. Doch ohne den stereotypen Mord kommt auch er nicht aus.

26.04.2018
Anzeige
Tatort-Blitzkritik

Tatort-Blitzkritik Nr. 275: Ich töte niemand (Franken) - Zu wenig Licht

Diesem Ermittler-Team sieht man gern bei der Arbeit zu. Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Felix Voss (Fabian Hinrichs) ergänzen sich, geben aufeinander acht und stehen füreinander ein.

15.04.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Tatort-Blitzkritik

Tatort-Blitzkritik Nr. 274: "Unter Kriegern" (Frankfurt) - Fies und faszinierend

Zwei sehr unterschiedliche Nebendarsteller machen aus dem Frankfurter „Tatort: Unter Kriegern“ ein erstaunliches Kammerspiel: Lina Beckmann als Mutter und Juri Winkler als Sohn und kindliches Ungeheuer.

08.04.2018
Tatort-Blitzkritik

Tatort-Blitzkritik Nr. 273: „Zeit der Frösche“ (Mainz) - Waterboarding im Waschbecken

Was war das denn bitte für ein Runterzieher? Dieser finstere „Tatort“ aus Mainz hat ein schlechtes Drehbuch, weist große inhaltliche Mängel auf und lässt den Zuschauer ähnlich ratlos zurück wie der Titel: „Zeit der Frösche“.

02.04.2018
Tatort-Blitzkritik

"Tatort"-Blitzkritik Nr. 271: Im toten Winkel (Bremen) - Sterbehilfe mit dem Sofakissen?

Erschütternde Szenen lieferte dieser Bremer "Tatort", Szenen von schwerer Krankheit und Hoffnungslosigkeit - und den Kosten der Pflege. Behandelt wird ein wichtiges und hochaktuelles Thema: Das Leid schwerkranker Menschen und die Überforderung derer, die sie pflegen. 

11.03.2018
Tatort-Blitzkritik

Tatort-Blitzkritik Nr. 269 (Kiel) - Brutalität und Poesie

Die Frau ist nicht gerade schön, auch nicht charmant, und sie hat wenig erotische Ausstrahlung. Doch sie dominiert den „Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren“ auf eine magische Art und Weise: Christiane Paul.

26.02.2018
Anzeige