Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Uniblog Auszeit
Mehr Blogs Uniblog Auszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:16 14.03.2018
Von Julia Vötig
Lübeck

Wie schon im letzten Jahr hat es mich in den Semesterferien wieder nach Südtirol ins Langtauferer Tal zu „Ski und Musik“ verschlagen. Eine Kombination, die ich einfach zu sehr liebe, um es sein zu lassen. Die mich aber auch daran hindert, so viel wie meine Kommilitonen zu üben. Hier spiele ich zwar Orchester; neben dem Skifahren fällt es mir aber schwer, persönlich noch mehr Zeit am Instrument zu investieren. Dabei wird einem an der MHL oft von den Lehrenden vorgebetet, dass die vorlesungsfreie Zeit die beste Zeit zum Üben sei, da man sich mit nichts anderem beschäftigen muss.

Ich finde es schwer, diesen Gedanken umzusetzen.

Jeder Mensch gönnt sich doch freie Zeit, um den Kopf frei zu bekommen vom Alltäglichen – dabei ist mir durchaus bewusst, dass eine gewisse Routine beibehalten werden muss, um auf einem guten Niveau zu bleiben. Auch, dass die „normalen“ Universitäten ihre Zeit ohne Vorlesungen dazu nutzen, ihre Studierenden Klausuren schreiben zu lassen, finde ich schwer verständlich. Was muss für ein Druck herrschen, wenn man sich mindestens drei Jahre dazu verpflichtet, fast das ganze Jahr über durchzuarbeiten? Wie soll man für das spätere Leben lernen, mal abschalten zu können, ohne sich dauernd verpflichtet zu fühlen? Die wenigsten können das noch. Ich wünsche mir manchmal mehr Unterstützung im „sich Zeit gönnen“.

An dieser Stelle bloggen Studierende. Julia Vötig (25) ist im Studiengang „Bachelor of music“ im dritten Semester an der Musikhochschule eingeschrieben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Uniblog CAMPUS BLOG - Tod und Leben

Das erste Semester ist vorbei. Das Bewegendste in der Rückschau: Im Präparierkurs, in welchem wir je zu siebt an einem Körperspender die Anatomie hautnah erleben, ...

22.02.2018
Uniblog CAMPUS BLOG - Lehrreich

Als Musiker ist man sehr auf seinen Körper fokussiert, als Streicher besonders auf die Arme und Hände. Schließlich sind sie die Werkzeuge, die ein Leben lang funktionieren müssen.

13.02.2018
Uniblog CAMPUS BLOG - Urlaub

Ach wie ist das schön, wenn man Urlaub hat. Oder auch nicht. Da ich ja nun in die Verlängerung meines Studiums gegangen bin, fehlen mir pro Semester nur wenige Kurse, ...

06.02.2018