Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Uniblog CAMPUS BLOG: Erst die Party
Mehr Blogs Uniblog CAMPUS BLOG: Erst die Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 31.10.2012
Lübeck

Freitag war die legendäre Erstiparty an der Fachhochschule und ich mittendrin. Egal, ob das Winter- oder Sommersemester gerade begonnen hat – wenn man kaum noch Erstsemester raumsuchend oder nach dem Weg fragend sieht, wird die FH in den Ausnahmezustand versetzt und das ganze Atrium partytauglich umgestellt. Zweimal im Jahr werden so die neuen Studenten begrüßt und alle, die schon länger eingeschrieben sind, im neuen Semester willkommen geheißen.

Drei Floors im Erdgeschoss und zwei Verpflegungsstände im Innenhof waren freitags schnellstens aufgebaut, noch während die letzten Vorlesungen liefen. Und bevor am Sonnabend die Busse wieder regelmäßig fuhren, war von einer Party kaum noch etwas zu sehen. Nicht nur die Party an sich war mal wieder ein Erlebnis, sondern auch alles drum herum. Vom Wiedersehen ehemaliger Kommilitonen bis hin zu musikalischen Schätzen.

Als ich am Montag zu meinen Vorlesungen eilte, war ich schon ein wenig verdutzt, dass ich durch keinen Türsteher aufgehalten wurde, der mein Helferbändchen sehen wollte. Der Haftreibungskoeffizient des Bodens war durch langes Schrubben wieder auf einem normalen Level, und die Fensterbänke von Bierflaschen befreit worden. Nur die erstaunlich vielen Paletten leerer Kisten im Innenhof erinnern noch an den Ausnahmezustand des Wochenendes. Und da ohne all die Freiwilligen und ohne all die friedlichen Tanzwütigen diese Party nicht hätte stattfinden können, die mir so viel Spaß gemacht hat, ein riesiges Dankeschön!

An dieser Stelle bloggen regelmäßig Studierende über den Hochschul-Alltag. Die Autorin Mareike Schwenke (21) studiert an der FH Chemie- und Umwelttechnik im dritten Semester.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!