Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Uniblog Endspurt
Mehr Blogs Uniblog Endspurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 27.06.2017
Von Julia Vötig
Lübeck

Das große Finale – noch einmal alles geben. Das gilt nicht nur für eine Symphonie, sondern auch für die letzten Wochen des Semesters. Plötzlich spielen alle Themen verwoben miteinander, hier noch ein Referat, dort eine Prüfung – und die Sommerparty zum Semesterabschluss, die „der“ Höhepunkt werden soll, will nebenher auch organisiert sein. Da kann man plötzlich schön ins Schwimmen kommen und aus dem Takt geraten. So mancher wünscht sich da, dass das Konzert schon zu Ende wäre und man gemütlich zum Feierabendbier übergehen könnte.

Aber gerade jetzt heißt es, sich auf die Stuhlkante setzen, den Bogen nochmal fest in die Hand nehmen und selbst den Ton angeben, anstatt Spielball der Noten zu werden. Nach dem Schlussakkord in (hoffentlich) schönstem Dur ist es dann geschafft – schnell noch eine Zugabe aus dem Ärmel geschüttelt –, und das wohlig-belohnende Gefühl des Schlussapplauses setzt ein. Aber für uns Musiker heißt das auch: Nach dem Konzert ist vor dem Konzert. Zumindest das Hauptthema des neuen Stückes will vor der nächsten Probe schon mal durchgespielt sein.

An dieser Stelle bloggen Studierende über den Hochschul-Alltag. Julia Vötig (25) ist im Studiengang „Bachelor of music“ im zweiten Semester an der Musikhochschule eingeschrieben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige