Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Uniblog Meisterkurse
Mehr Blogs Uniblog Meisterkurse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 04.08.2015
Theresa Szorek

Der ideale Professor hat Erfahrung und eine erfolgreiche Karriere hinter sich, vielseitige Einblicke in den Beruf des Musikers gehabt, und er versteht viel von Musik: Er weiß über sein Instrument Bescheid und auch über Theorie und Geschichte. Er hat mehr als eine Problemlösung im Kopf, wenn bei seinen Studenten Schwierigkeiten auftreten, denn er weiß, wie es ist, wenn der Weg zum Künstler durch Gesundheitsprobleme oder Selbstzweifel steinig wird. Er weiß auch, dass seine Schüler unterschiedlich sind und jeder Mensch anderen Unterricht braucht. Er ist streng genug und ein phantastisches Vorbild.

Wenn man so jemanden gefunden hat — warum sollte man als Student dann noch woanders Unterricht nehmen?

Zur Zeit läuft in Lübeck das Schleswig-Holstein Musik Festival, kurz SHMF. Das bedeutet Konzerte, Veranstaltungen, Tickets für internationale Stars ergattern und eben — Meisterkurse. Bei diesen Kursen kommen Professoren aus aller Welt nach Lübeck, um Studenten auf ihrem Instrument zu unterrichten. Diese kommen aus Lübeck oder auch aus anderen Städten und nehmen eine Woche lang teilweise öffentliche, konzertante Stunden beim unbekannten Professor.

Warum? Weil es Experten gibt — zum Beispiel für Alte Musik oder eine bestimmte Atemtechnik —, die sich auf einem Gebiet so gut auskennen, dass sie ihren Kurzzeit-Studenten in wenigen Unterrichtsstunden einen tiefen Einblick geben können. Weil es als Musiker unverzichtbar ist, so viele andere Musiker wie möglich zu treffen, um von ihnen zu lernen. Und nicht zuletzt, weil eine neue Erfahrung meistens etwas Gutes ist: Vielleicht findet der eine Lehrer Worte, auf die der andere nicht gekommen wäre. Und dann macht es auf einmal Klick — einfach so.

An dieser Stelle bloggen regelmäßig Studierende über den Hochschul-Alltag. Die Autorin Theresa Szorek (21) studiert im vierten Semester „Bachelor of Arts“ an der Musikhochschule Lübeck (MHL).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige