Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Essen und Trinken Bei Hitze warmen Pfefferminztee trinken
Mehr Essen und Trinken Bei Hitze warmen Pfefferminztee trinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 30.05.2018
Tee aus frischer Minze schmeckt nicht nur lecker, sondern kühlt auch an heißen Tagen. Am besten wird er Schlückchen für Schlückchen über den Tag hinweg getrunken. Quelle: Franziska Gabbert
Berlin

An sehr warmen Tagen ist es besonders wichtig, genug zu trinken. Ideal bei Hitze seien Wasser, Tees und verdünnte Säfte, erklärt Prof. Frank Kolligs, Chefarzt für Innere Medizin und Gastroenterologie am Helios Klinikum Berlin-Buch.

Einen kühlenden Effekt hat warmer Pfefferminztee, der über den Tag verteilt in kleinen Portionen getrunken wird. Eiskalte Getränke sind dagegen generell nicht empfehlenswert - denn der Körper produziert dann nur noch mehr Wärme, um seine Temperatur wieder auszugleichen.

Wer bei hohen Temperaturen Probleme hat, abends einzuschlafen, sollte nicht zu schwer essen. Prof. Kolligs empfiehlt Salat, Gemüse, Obst oder Quarkspeisen. Eine lauwarme Dusche vor dem Zubettgehen kann ebenfalls hilfreich sein. Ältere, stark übergewichtige und chronisch kranke Menschen müssen bei Hitze besonders vorsichtig sein, betont der Experte - sie sollten sich gar nicht direkter Sonne aussetzen.

dpa/tmn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Sommerzeit bietet der Handel eine große Vielfalt an Obstsorten. Auch Aprikosen gehören vielerorts wieder zum Fruchtsortiment. Wer zugreift, sollte jedoch auf den richtigen Reifegrad achten.

29.05.2018

Als Vorspeise ist „Vitello Tonnato“ sehr beliebt. Auf klassische Art wird das Kalbfleisch mit Thunfischcreme kombiniert. Doch wer mal etwas Neues ausprobieren möchte, kann den Appetizer auch mit Avocado und Sesampaste zubereiten.

25.05.2018

Obst und Gemüse können Allergene enthalten, die im Körper manchmal unerwünschte Abwehrreaktionen auslösen. Ganz verzichten müssen Betroffene auf die für sie unverträglichen Früchte jedoch nicht.

24.05.2018