Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Essen und Trinken Rezept für Halloween-Cupcakes
Mehr Essen und Trinken Rezept für Halloween-Cupcakes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:01 24.10.2018
Gruselig, aber lecker: Leicht saure Cupcakes, die mit einem Geister-Frosting verziert werden. Quelle: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de
Berlin

Würstchen mit Ketchup, die wie Finger aussehen und Blätterteig als Mumien. Halloween ist auch im kulinarischen Bereich zum Fürchten schön. Ein gruseliger Genuss sind die Geister-Cupcakes von Food-Bloggerin Mareike Winter.

Das Brausepulver im Teig sorgt für den passenden Halloween-Touch und das Saure passt perfekt zum süßen Marshmallow-Fluff.

Kategorie: Gebäck

Zutaten für 12 Cupcakes:

165 g Mehl,

1 1/2 TL Backpulver,

105 g weiche Butter,

150 g Zucker,

2 Eier,

135 ml Milch,

3 Päckchen Brausepulver Waldmeister,

Lebensmittelfarbe grün (Paste),

12 Muffinförmchen aus Papier

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

2. Ein Muffinblech mit den Papiertütchen auslegen.

3. Die weiche Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.

4. Die Eier dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse etwas dicker und weißlich ist.

5. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd in die Rührschüssel geben.

6. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

7. Das Brausepulver und etwas von der Lebensmittelfarbe dazugeben und den Teig in der gewünschten Intensität einfärben. 8. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 18 Minuten backen.

9. Die Muffins komplett auskühlen lassen.

Zutaten für das Frosting:

3 Eiweiß,

150 g Zucker,

30 ml kaltes Wasser,

1 TL Zitronensaft,

Zuckeraugen,

Kleine Knochen oder ähnliches aus Zucker,

Spritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung:

1. Alle Zutaten in eine Edelstahlschüssel geben und mit einem Schneebesen über dem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen, bis sich alle Zuckerkristalle aufgelöst haben.

2. Dann die Masse in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesenaufsatz einer Küchenmaschine so lange aufschlagen, bis eine feste, glänzende, spritzfähige Masse entsteht.

3. Die Masse in den vorbereiteten Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen. Mit Zuckeraugen und anderem Dekor verzieren.

Mehr Rezepte unter: http://www.biskuitwerkstatt.de

dpa/tmn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An einigen Fleischtheken wird sogenanntes Dry-aged-Beef angeboten. Was verbirgt sich hinter dem Namen und welche Eigenschaften hat diese besondere Zubereitungsform von Rindfleisch?

23.10.2018

Thunfisch lieber nicht, aber Lachs ist doch okay - oder? Beim Fischkauf herrschen oftmals Verwirrung und Unwissen darüber, wie es den Beständen geht. Verbraucher sollten allerdings nicht nur auf die Fischart achten, sondern auch die Fangmethode hinterfragen.

22.10.2018

Der Hersteller Healthy Powerfood hat in mehreren Bundesländern verschiedene Sprossen zurückgerufen. Es besteht die Gefahr, dass sie Vertoxin bildende E.coli-Bakterien enthalten und Durchfallerkrankungen auslösen.

22.10.2018