Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kommentar Hilfe für Robin Hood
Mehr Meinung Kommentar Hilfe für Robin Hood
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 27.06.2013
Von Curd Tönnemann

Der jetzt gnadenlos gejagt wird von den USA und Großbritannien. Weil er aufgedeckt hat, wie deren Geheimdienste verfassungsmäßig verbriefte Rechte von Millionen Bürgern verletzt haben. Ein Robin Hood der Hacker-Szene.

Jetzt hängt der arme Snowden im Nirgendwo auf einem Moskauer Flughafen. Ohne gültigen Reisepass. Wie einst im Film „Terminal“ Victor Navorski, gespielt von Tom Hanks. Zerrieben von den Mächtigen dieser Welt.

Nur: Das hier ist kein Film, sondern bittere Realität. Und die Frage, welcher Staat Snowden Asyl gewähren könnte, allemal diskutabel. Deutschland vielleicht? Realistisch betrachtet tendieren die Chancen gegen Null. Schon weil niemand hier die Beziehungen zu den USA aufs Spiel setzen würde. Und doch: Würde Snowden einen Asylantrag stellen und als politisch Verfolgter anerkannt, wäre alles möglich. Wer würde nicht gern einen Robin Hood retten? Bericht Seite 1

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige