Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter 350 Autos stecken nach Schneesturm in Japan seit Tagen fest
Mehr Wetter 350 Autos stecken nach Schneesturm in Japan seit Tagen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 08.02.2018
Anzeige

Tokio (dpa) – Ein schwerer Wintersturm mit massiven Schneefällen sorgt in Japan weiter für ein Verkehrschaos. Etwa 350 Autos stecken immer noch in den Schneemassen zwischen Sakai und Awara rund 350 Kilometer westlich von Tokio fest. Rund 1300 Soldaten seien im Einsatz, um die Straße an der Westküste der Hauptinsel Honshu freizuschaufeln, wie die Regierung mitteilte. Zudem sollen die Soldaten die dort seit Dienstag Eingeschlossenen mit Wasser, Essen und Benzin versorgen. Zeitweise waren dort etwa 1500 Autos liegengeblieben. Japan erlebt derzeit einen besonders harten Winter.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Spanien haben heftige Schneefälle zu Behinderungen im Straßen- und Flugverkehr geführt. Auch mehr als 100 Schulen blieben geschlossen.

05.02.2018

Tagsüber Temperaturen um null Grad, nachts teilweise knackiger Frost - so sieht das Wetter zum Wochenbeginn aus.

04.02.2018
Wetter Kälte, Schnee, Straßenglätte - Der Winter steht vor einem Comeback

Es wird verbreitet kälter in Deutschland. Die Straßenverhältnisse erfordern aufgrund von Schnee und Graupel erhöhte Achtsamkeit der Autofahrer. Immerhin, manchmal scheint sogar die Sonne.

02.02.2018
Anzeige