Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Australischer Bundesstaat New South Wales zur Dürrezone erklärt
Mehr Wetter Australischer Bundesstaat New South Wales zur Dürrezone erklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:43 08.08.2018
Sydney

Australiens bevölkerungsreichster Bundesstaat leidet unter Dürre. Die Regierung von New South Wales erklärte offiziell den gesamten Bundesstaat, der etwa doppelt so groß ist wie Deutschland, zum Dürregebiet. 100 Prozent des Staats seien von Trockenheit betroffen, ein Viertel von „starker Dürre“, teilte das für Landwirtschaft zuständige Ministerium mit. Aufgrund des ungewöhnlich trockenen Winters leiden viele Bauern an Ernteausfällen und Wassermangel. New South Wales mit seinen 7,8 Millionen Einwohnern produziert etwa ein Viertel aller landwirtschaftlichen Güter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Eindruck des Extremsommers kritisiert Grünen-Chefin Annalena Baerbock, dass die deutsche Politik jahrelang zu wenig gegen den Klimawandel getan habe.

08.08.2018

Überschwemmte Keller, umgestürzte Bäume und abgedeckte Dächer: In Hessen hat es am Abend heftige Gewitter und Wolkenbrüche gegeben.

08.08.2018

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst hat sich schockiert über das Ausmaß der Trockenheit in Deutschland gezeigt.

07.08.2018