Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter DWD: Montag war der bislang heißeste Tag 2018
Mehr Wetter DWD: Montag war der bislang heißeste Tag 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:33 28.05.2018
Anzeige
Offenbach

So heiß wie am Montag war es in Deutschland in diesem Jahr noch nicht. Der Deutsche Wetterdienst registrierte in Genthin in Sachsen-Anhalt zu Wochenbeginn den Spitzenwert von 33,3 Grad Celsius. „Das war der wärmste Tag des Jahres bis jetzt“, sagte ein DWD-Sprecher am Abend. Auch in Brandenburg war es besonders heiß, etwa in Baruth in der Nähe von Berlin wurden 32,6 Grad gemessen. Einen neuen deutschen Hitzerekord für einen 28. Mai gab es allerdings nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlamm- und Hagellawinen, weggerissene Autos: Schwere Gewitter haben in mehreren Regionen Deutschlands Straßen in reißende Bäche verwandelt und Keller mit Wasser und Schlamm volllaufen lassen.

28.05.2018

Schwere Gewitter sind über Teile Deutschlands gezogen und haben Straßen und Keller unter Wasser gesetzt. Besonders betroffen war der Werra-Meißner-Kreis im Norden Hessens.

28.05.2018

Schwere Gewitter haben Straßen und Keller im Norden Hessens unter Wasser gesetzt. Besonders betroffen war nach Angaben von Feuerwehr und Polizei der Werra-Meißner-Kreis.

28.05.2018
Anzeige