Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Die meisten Blitze gehen über Garmisch nieder
Mehr Wetter Die meisten Blitze gehen über Garmisch nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 26.07.2018
München

Die bundesweit meisten Blitze sind 2017 im bayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen niedergegangen. Nach einer Auswertung des Blitz-Informationsdienstes von Siemens schlugen in der Region im Süden des Bundeslandes durchschnittlich 3,5 Blitze pro Quadratkilometer ein. Auf den weiteren Plätzen folgen die hessischen Landkreise Main-Taunus und Gießen. Insgesamt registrierte der Blitz-Informationsdienst im vergangenen Jahr rund 443 000 Blitze in Deutschland. Das waren 11 000 mehr als im Vorjahr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die große Hitze hat vielen der 80 000 Besuchern des Konzerts von Superstar Ed Sheeran in Hamburg zu schaffen gemacht.

26.07.2018

Der Sommer 2018 legt noch einmal nach. Die Glüh-Hitze lässt die Thermometer klettern: wohl auf bis zu 38 Grad.

26.07.2018

Vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume: Starkregen hat in der Stadt Coesfeld im westlichen Münsterland am Mittwochabend an vielen Stellen Sachschäden angerichtet.

26.07.2018