Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Ein Toter nach Hurrikan „Maria“ auf Puerto Rico

San Juan Ein Toter nach Hurrikan „Maria“ auf Puerto Rico

Der Hurrikan „Maria“ hat auf Puerto Rico mindestens einen Menschen das Leben gekostet. Das bestätigte Gouverneur Ricardo Rosselló dem US-Sender CNN.

San Juan. Der Hurrikan „Maria“ hat auf Puerto Rico mindestens einen Menschen das Leben gekostet. Das bestätigte Gouverneur Ricardo Rosselló dem US-Sender CNN. Der Mann sei von einem Brett erschlagen worden, das der starke Wind von einem Haus gerissen habe. Über weitere Opfer sei noch nichts bekannt. Die Behörden der Karibikinsel Dominica, die vor Puerto Rico von „Maria“ getroffen worden war, bestätigten CNN derweil, dass 14 Menschen durch den Sturm gestorben seien. Auf der Insel Guadeloupe starben zwei Menschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wetter
Wetterlexikon