Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Extremsommer: Grüne fordern Sofortprogramm zum Klimaschutz
Mehr Wetter Extremsommer: Grüne fordern Sofortprogramm zum Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:32 08.08.2018
Anzeige
Berlin

Unter dem Eindruck des Extremsommers kritisiert Grünen-Chefin Annalena Baerbock, dass die deutsche Politik jahrelang zu wenig gegen den Klimawandel getan habe. Die Folgen der Erderwärmung auch hierzulande seien ignoriert worden. Man habe behauptet, beim Klimaschutz abwarten und den Kohleausstieg aufschieben zu können, sagte sie der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. Der „Heilbronner Stimme“ sagte Baerbock, die Regierung solle sich für ein wirksames Klimaschutzsofortprogramm, das Ende der Kohle, eine ökologische Verkehrswende und einen CO2-Preis einsetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Überschwemmte Keller, umgestürzte Bäume und abgedeckte Dächer: In Hessen hat es am Abend heftige Gewitter und Wolkenbrüche gegeben.

08.08.2018

Sehr heiß, aber kein Hitzerekord in Hamburg und Schleswig-Holstein: Am Dienstag kletterten die Temperaturen bis zum Nachmittag örtlich bis zu 36 Grad - bisheriger Rekord sind 37 und 38 Grad. Die Alsterschwäne mussten vorzeitig ins Winterquartier.

07.08.2018

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst hat sich schockiert über das Ausmaß der Trockenheit in Deutschland gezeigt.

07.08.2018
Anzeige