Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter „Florence“ bringt enorme Flut in den Südosten der USA
Mehr Wetter „Florence“ bringt enorme Flut in den Südosten der USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 16.09.2018
Washington

Der Südosten der Vereinigten Staaten kämpft mit riesigen Wassermassen: Das gewaltige Sturmtief „Florence“ hat über das ganze Wochenende ergiebigen Regen in die Region getragen. Große Teile der Bundesstaaten North Carolina, South Carolina und inzwischen auch Gebiete im Süden Virginias sind überschwemmt. Sturmfluten im Atlantik haben Flüsse auf Rekordstände angestaut. Ihr Wasser drückt immer weiter ins Inland. Mehrere Menschen wurden bereits in den Tod gerissen. Die Behörden bestätigten sechs Todesfälle, Medien berichteten von deutlich mehr Opfern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Todesopfer und Verletzte, erhebliche Schäden an Gebäuden und Straßen: Taifun „Mangkhut“ hat auf seinem Weg durch Südostasien seine Zerstörungskraft voll entfaltet.

16.09.2018
Wetter Kommende Woche Sonne satt - Der Sommer kommt noch einmal zurück

Die Sonne bleibt, die Temperaturen steigen: Kurz vor dem kalendarischen Herbstanfang am 23. September geht der Sommer noch einmal in die Vollen.

16.09.2018

„Florence“ verliert weiter an Kraft: Nach Angaben des US-Hurrikanzentrums in Miami gilt der Ex-Hurrikan nun nur noch als Tropisches Tiefdruckgebiet.

16.09.2018