Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Heftige Gewitter - Schlammlawinen und Keller unter Wasser
Mehr Wetter Heftige Gewitter - Schlammlawinen und Keller unter Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 28.05.2018
Bochum

Schlamm- und Hagellawinen, weggerissene Autos: Schwere Gewitter haben in mehreren Regionen Deutschlands Straßen in reißende Bäche verwandelt und Keller mit Wasser und Schlamm volllaufen lassen. Besonders von den Unwettern betroffen waren Nord- und Westhessen, der Südwesten von Rheinland-Pfalz und das Vogtland in Sachsen. Bei Bochum wurden zudem zwei junge Frauen vom Blitz getroffen, als sie auf einem Fuß- und Radweg unterwegs waren. Eine der Frauen musste wiederbelebt werden. Sie schwebt in Lebensgefahr. NRW muss sich auch heute wieder auf Unwetter einstellen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwere Gewitter sind über Teile Deutschlands gezogen und haben Straßen und Keller unter Wasser gesetzt. Besonders betroffen war der Werra-Meißner-Kreis im Norden Hessens.

28.05.2018

Schwere Gewitter haben Straßen und Keller im Norden Hessens unter Wasser gesetzt. Besonders betroffen war nach Angaben von Feuerwehr und Polizei der Werra-Meißner-Kreis.

28.05.2018

Nach fast 120 Jahren zieht der Deutsche Wetterdienst seine Beobachter von der Zugspitze ab.

27.05.2018