Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Helfer kämpfen die Nacht über gegen Waldbrand bei Potsdam
Mehr Wetter Helfer kämpfen die Nacht über gegen Waldbrand bei Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:58 27.07.2018
Potsdam

Bei dem schweren Waldbrand am Autobahndreieck Potsdam hat die Feuerwehr die ganze Nacht über gegen die Flammen angekämpft. Die zunächst angedachte Evakuierung der Ortschaft Fichtenwalde wurde abgesagt. „Die Gefahr ist erstmal gebannt“, sagte der Vize-Landrat von Potsdam-Mittelmark, Christian Stein, am Abend. Die rund 200 Einsatzkräfte hätten die Flammen im Griff, es gebe keine Gefahr mehr, dass sie die Häuser erreichten. Ständig wechselnde Winde hatten die Löscharbeiten erschwert. Der Waldbrand hatte umfangreiche Autobahnsperrungen notwendig gemacht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sommer heizt Deutschland weiter ein. Mit 38,0 Grad gab es am Donnerstag einen neuen Jahreshöchstwert.

26.07.2018

An dem viel befahrenen Autobahndreieck in der Nähe von Potsdam sind heute Dutzende Hektar Kiefernwald in Flammen aufgegangen.

26.07.2018

Der Waldbrand am Autobahndreieck Potsdam hat zu langen Staus geführt. Sowohl die A9 von Berlin nach Leipzig als auch der Berliner Ring wurden streckenweise gesperrt.

26.07.2018