Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Hurrikan-Experten erwarten weniger Wirbelstürme
Mehr Wetter Hurrikan-Experten erwarten weniger Wirbelstürme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 30.05.2018
Anzeige
München

Nach den Rekordschäden durch Hurrikans 2017 erwarten Klimaforscher in diesem Jahr weniger tropische Wirbelstürme im Nordatlantik. Den Prognosen mehrerer Forschungsinstitute zufolge ist eine eher durchschnittliche Hurrikan-Saison zu erwarten, wie die Klimaexperten beim Rückversicherer Munich Re erläuterten. Im langjährigen Mittel bilden sich vor den Küsten der Karibik und der USA im Sommer und Frühherbst 6,3 Wirbelstürme pro Saison. Die Hurrikan-Saison beginnt alljährlich Anfang Juni. 2017 hatten sich zehn, teils verheerende Hurrikans gebildet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heftige Unwetter haben in Nordrhein-Westfalen erhebliche Schäden angerichtet - vor allem in den Regionen Wuppertal und Aachen.

30.05.2018

Bei einem heftigen Unwetter in Wuppertal ist das Dach eines Universitätsgebäudes eingestürzt. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen keine, wie die Uni auf ihrer Homepage mitteilte.

29.05.2018

Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller und ein eingestürztes Tankstellendach: Heftiger Regen hat in Nordrhein-Westfalen große Schäden angerichtet. Und auch andere Regionen Deutschlands müssen auf schwere Gewitter gefasst sein.

29.05.2018
Anzeige