Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 1 ° Gewitter

Navigation:
Regen und Schnee ziehen nach Süden

Offenbach Regen und Schnee ziehen nach Süden

Heute dominiert zunächst noch starke Bewölkung und vor allem im Süden Deutschlands fällt gebietsweise etwas Regen, im Bergland oberhalb etwa 600 Meter Schnee.

Voriger Artikel
Unklarheit über Zahl der Taifunopfer
Nächster Artikel
Britische Marine schickt Flugzeugträger für Philippinen-Hilfe

Ein Mann fährt mit einem Fahrrad auf dem Damm eines Hochwasserrückhaltebecken der Leine. Foto: Swen Pförtner

Offenbach. Heute dominiert zunächst noch starke Bewölkung und vor allem im Süden Deutschlands fällt gebietsweise etwas Regen, im Bergland oberhalb etwa 600 Meter Schnee. Im Tagesverlauf ziehen sich die Regen- und Schneefälle weiter nach Süden zurück.

An den Alpen kann es bis zum Abend noch etwas schneien, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. In den anderen Gebieten wird es freundlicher, von Nordosten her können die Wolken auflockern, teils kann es auch aufheitern.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 4 und 9 Grad, ganz im Nordwesten um 10 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im höheren Bergland anfangs frisch bis stark aus und kommt aus unterschiedlichen Richtungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wetter
Wetterlexikon