Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter „Sandy“-Schäden auf 10 bis 20 Milliarden Dollar geschätzt
Mehr Wetter „Sandy“-Schäden auf 10 bis 20 Milliarden Dollar geschätzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:05 02.11.2012
Anzeige
Oakland

Der Wirbelsturm „Sandy“ hat an der Ostküste der USA nach Expertenschätzung Schäden zwischen 10 und 20 Milliarden US-Dollar angerichtet. Die Hälfte davon dürfte versichert sein, teilte der auf Risikoanalysen spezialisierte Versicherungsdienstleister Eqecat mit. Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re rechnet damit, dass vor allem die Überflutungen teuer werden. Private Wohngebäude seien dabei größtenteils über einen staatlichen Pool abgesichert, bei Industrie und Gewerbe dagegen müssten in der Regel private Versicherer geradestehen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige