Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Sorge um Wattenmeer wegen gestrandeten Frachters
Mehr Wetter Sorge um Wattenmeer wegen gestrandeten Frachters
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 30.10.2017
Anzeige
Langeoog

Die schwierige Bergung eines im Sturm gestrandeten Frachters vor Langeoog bereitet Fischern und Umweltschützern Sorgen. Der Sturm „Herwart“ hatte die „Glory Amsterdam“ auf eine Sandbank getrieben. Schlepper sollten das Schiff ursprünglich am Abend befreien. Doch die Wassertiefe reichte selbst bei Hochwasser dafür nicht aus. Die „Glory Amsterdam“ ist laut Havariekommando nicht beschädigt. Trotzdem fürchten Umweltschützer und Küstenfischer schlimme Folgen. In den Treibstofftanks des Schiffes befinden sich gut 1800 Tonnen Schweröl und 140 Tonnen Marinediesel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige