Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Sturm „Ophelia“ zieht weiter nach Schottland

Edinburgh Sturm „Ophelia“ zieht weiter nach Schottland

Nach dem wohl heftigsten Sturm in Irland seit 50 Jahren, kehrt das Land langsam in die Normalität zurück. Der irische Wetterdienst hob in der Nacht die rote Sturmwarnung auf.

Edinburgh. Nach dem wohl heftigsten Sturm in Irland seit 50 Jahren, kehrt das Land langsam in die Normalität zurück. Der irische Wetterdienst hob in der Nacht die rote Sturmwarnung auf. Die Schulen bleiben noch einen Tag geschlossen, die Universitäten sollen aber wieder öffnen. Busse und Züge sollen wieder fahren. Auch der Flughafen Dublin werde wieder öffnen, berichtete der Sender RTÉ in der Nacht. Der frühere Hurrikan „Ophelia“ hatte das öffentliche Leben im Land gestern Montag weitgehend lahmgelegt. Drei Menschen kamen ums Leben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wetter
Wetterlexikon