Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Taifun Jongdari trifft Japan - mindestens 21 Verletzte
Mehr Wetter Taifun Jongdari trifft Japan - mindestens 21 Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 29.07.2018
Tokio

Der Taifun „Jongdari“ hat in Japan schwere Schäden angerichtet. Mindestens 21 Menschen wurden verletzt. Der Taifun traf auch Gebiete, die zuvor schon von Überschwemmungen heimgesucht worden waren. „Jongdari“ ist der zwölfte Taifun in dieser Saison. Es wurde erwartet, dass er in Richtung der im Südwesten gelegenen Insel Kyushu weiterzieht. Regierungssprecher Yoshihide Suga warnte vor Erdrutschen, Überschwemmungen, hohen Wellen und starken Winden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dürre in Deutschland wirkt sich zunehmend auf die Schifffahrt aus. Der sinkende Pegelstand großer Flüsse zwingt die Binnenschiffer, weniger Ladung aufzunehmen als sonst.

29.07.2018

Gewitter haben mancherorts in Deutschland für die ersehnte Abkühlung gesorgt - aber auch Schäden verursacht.

29.07.2018

Bei einer Familienfeier in Sachsen-Anhalt ist ein Blitz in eine Scheune eingeschlagen und hat zehn Menschen verletzt - darunter fünf Kinder.

29.07.2018