Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Taifun stürzt Philippinen in Not
Mehr Wetter Taifun stürzt Philippinen in Not
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 15.09.2018
Manila

Der Taifun „Mangkhut“ hat auf den Philippinen große Schäden angerichtet und Menschen getötet. Der Sturm entwurzelte Bäume, zerstörte Häuser und löste Dutzende Erdrutsche aus. Mehr als vier Millionen Menschen waren nach Angaben der Behörden ohne Strom. Helfer und Kinder starben. „Mangkhut“ zog weiter in Richtung China, wo der Nationale Wetterdienst den Wirbelsturm in der Nacht zum Montag an der Südküste und auf der Tropeninsel Hainan erwartete. Auch die chinesische Sonderverwaltungszone Hongkong bereitet sich auf die Ankunft des Sturms vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Spätsommer kehrt erst am Montag wieder nach ganz Deutschland zurück. Während sich die Mitte und der Süden schon wieder über Sonne und blauen Himmel freuen können, ...

15.09.2018

Der in Südostasien tobende Taifun „Mangkhut“ ist nach Einschätzung des Rückversicherers Munich Re weit gefährlicher für die Bevölkerung als Hurrikan „Florence“ an der US-Ostküste.

15.09.2018

Manila (dpa) – Bei einem von Taifun „Mangkhut“ ausgelösten Erdrutsch sind auf den Philippinen zwei Mitarbeiter der Rettungskräfte getötet worden.

15.09.2018