Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wetter Unwetter wütet im Westen - Tanz in den Mai teils stürmisch
Mehr Wetter Unwetter wütet im Westen - Tanz in den Mai teils stürmisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 30.04.2018
Anzeige
Aachen

Kurz, aber heftig: Mit einem 70-minütigen Unwetter hat sich der April im Westen Deutschlands verabschiedet. Die Gefahr sei vorerst vorbei, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Doch auch der Tanz in den Mai könne im Westen stürmisch ausfallen. In der Nacht zum Montag war ein heftiges Unwetter mit Hagel, Starkregen und Blitzen über die Eifel und angrenzende Regionen in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und im Saarland hinweggefegt. Die Einsatzkräfte hatten mit geknickten Bäumen, hochgespülten Gullydeckeln und Überflutungen zu tun. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein schweres Unwetter ist in der Nacht über die Eifel und angrenzende Regionen hinweggefegt.

30.04.2018

Ein schweres Unwetter hat in der Nacht in der Eifel und am Niederrhein zu Hunderten Notrufen und zahlreichen Feuerwehreinsätzen geführt.

30.04.2018

Bei einem heftigen Unwetter in Buenos Aires sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

29.04.2018
Anzeige