Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
6°/ 4° Schneeregen
Nachrichten
Der Schauspieler Pierre Brice, aufgenommen im Jahr 2013.

Winnetous Perücke und ein Stirnband, Filmmanuskripte und sogar ein „Bambi“ kommen unter den Hammer: Es sind echte Schätze für Fans, die die Witwe von Pierre Brice versteigern lässt.

13:18 Uhr

Seit Theresa Mays Deal für den EU-Austritt Großbritanniens geplatzt ist, schauen pro-europäische Politiker nach Norwegen. Das Land könnte Vorbild für einen geordneten Brexit sein.

12:15 Uhr

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Lübecker Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Wer kennt nicht die Bilder aus München vom Eisbach. Surfer und Zuschauer tummeln sich um die künstlich erzeugte Welle um Teil des ungewöhnlichen innerstädtischen Spektakels zu werden. Jetzt soll auch Hannover eine solche Welle bekommen. Lange wurde auf die Genehmigung gewartet, jetzt soll endlich erteilt werden.

12:15 Uhr

Happy End für Romeo, den einsamsten Frosch der Welt: Nach zehn Jahren haben Forscher eine Partnerin für den Wasserfrosch gefunden – er galt lange als vermutlich letzter seiner Art. Am Valentinstag soll Romeo seine Julia auf einem Blind-Date kennenlernen.

12:07 Uhr

Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses lädt den Präsidenten traditionell zur Rede zur Lage der Nation aufs Kapitol ein. Nancy Pelosi aber will nun aber eine Verschiebung. Die Republikaner wittern einen neuen Winkelzug im „Shutdown“-Streit.

12:02 Uhr

Forsythien sind ein Vorbote des Frühlings: Sobald die Sträucher gelb blühen, wird es Zeit für Gartenarbeit. So schneide, pflege und kombiniere ich Forsythien richtig.

12:14 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Ihr Weg zur Anzeige in den LN ist unkompliziert: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie rund um das Thema Anzeigen wissen müssen, ist hier zusammengefasst!

Pioniere feiern Jubiläum: Als das „RTL Nachtjournal“ vor einem Vierteljahrhundert an den Start ging, gab es in Deutschland noch keine TV-Nachrichten zur Mitternachtsstunde. In der Nacht von Freitag (18. Januar) auf Sonnabend findet die Geburtstagssendung mit zwei Wochen Verspätung statt. Chefmoderatorin Ilka Eßmüller verspricht ein „ganz unterhaltsames Filmchen über uns“.

11:55 Uhr

Experten rechnen mit dem baldigen Beginn der nächsten Grippewelle in Deutschland. In der vergangenen Woche sind allein über 1200 Grippefälle gemeldet worden. Doch dürften längst nicht alle sein.

11:51 Uhr

Ans Boersma hatte gerade erst Presseausweis und Arbeitserlaubnis in der Türkei verlängert – nur eine Woche später wurde sie festgenommen und abgeschoben.

11:48 Uhr

Das Verwaltungsgericht Schleswig hat eine besondere Form von Straßenausbaubeiträgen in Schleswig-Holstein als rechtlich unzulässig verworfen. Nach Auffassung des Verwaltungsgerichts dürfen in der Satzung nicht alle Verkehrsanlagen zu einem Abrechnungsgebiet zusammengefasst werden.

12:29 Uhr

Meistgelesene Artikel aus den Nachrichten-Ressorts

Norddeutschland

9566 Kilometer Stau alleine auf der A 1 in Schleswig-Holstein: Das weist die ADAC-Staubilanz für 2018 aus. Landesweit ging die Staulänge im Land im Vergleich zum Vorjahr zwar etwas zurück. In Niedersachsen, Bremen und Hamburg aber gibt es traurige Rekordwerte.

00:05 Uhr

Nach der Ablehnung des Austrittsabkommens mit der EU durch das britische Parlament fürchten viele Unternehmen die Folgen eines harten Brexit samt neuer Zölle und Grenzkontrollen. Eine „Task Force“ des Wirtschaftsministeriums soll kleineren Firmen zur Seite stehen.

16.01.2019

Der Norden hat wunderschöne große aber auch kleine Perlen zu bieten. Der Wechsel zwischen Aktivitäten in der Natur und dem vielseitigen Leben in der Stadt macht den Norden spannend. Je nach Jahreszeit und Orte, die erkundet werden wollen, bietet sich die Bahn, das Auto für einen Roadtrip oder das Fahrrad für eine ausgiebige Radtour an.

16.01.2019

Über 44 000 geschmuggelte Tabletten hat der Kieler Zoll in einem Zug auf der Fahrt von Hamburg nach Kopenhagen sichergestellt. Ein 25-jähriger Verdächtiger wurde vorläufig festgenommen. Den Auftrag hatte der Mann aus dem Darknet von einem Unbekannten erhalten.

16.01.2019

Lokale Videos

Mehr Videos

Umfrage des Tages
Die Initiative „Fellwechsel“ hat sich Pelzprodukten aus der heimischen Wildjagd verschrieben. Ein guter Weg?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Aufwändigen Recherchen und Zeitzeugen-Gespräche: Hier finden Sie ausführliche Artikel zum Zweiten Weltkrieg im Norden, aufgeschrieben 70 Jahre nach Kriegsende.