Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Diebe bestehlen behinderte Zweijährige

Mutter startet Aufruf bei Facebook Diebe bestehlen behinderte Zweijährige

Verzweifelt suchte eine junge Mutter bei Facebook nach dem gestohlenen Buggy ihrer schwerbehinderten Tochter – eine teure Spezialanfertigung. Jetzt gibt es gute Neuigkeiten für die Familie.

Der Buggy der zweijährigen Fiola wurde in der vergangenen Woche gestohlen.

Quelle: Facebook/Nadine Brockers

Gelsenkirchen. „Wie kann man nur so ein Mensch sein. Ich fasse es echt nicht“, regt sich eine Nutzerin bei Facebook auf. Es geht um das Schicksal der zweijährigen Fiola aus Gelsenkirchen. Unbekannte haben vergangene Woche den Buggy des schwerbehinderten Mädchens gestohlen – eine nach Angaben der Mutter „mehrere Tausend Euro“ teure Spezialanfertigung, ohne die das Kind nicht aufrecht sitzen kann.

Kurz nach dem Diebstahl aus dem Hausflur, bat die 28-jährige Mutter bei Facebook um Hilfe. „Wenn ihn jemand sieht oder findet, bitte bei mir oder der Polizei melden“. Fiola brauche den sogenannten Reha-Buggy „sehr dringend“. Mehr als 50.000 hilfsbereite Nutzer teilten den Aufruf der verzweifelten Mutter bisher – doch der Buggy bleibt verschwunden. Auch die Polizei konnte den Kinderwagen bisher nicht ausfindig machen.

Eine zweite Mutter bot den ausrangierten Reha-Buggy ihres Sohnes an: „Bin selber eine Mutter von einem ganz besonderen Sonnenschein. Wenn du magst, kannst du den alten, voll funktionstüchtigen Reha-Buggy von meinem Sonnenschein haben“, kommentierte sie den Beitrag. Ein Nutzer will den Kinderwagen in einem benachbarten Stadtteil gesehen haben, doch er Hinweis entpuppte sich als falsche Spur.

Gute Nachrichten gibt es jetzt trotzdem: Die Versicherung übernimmt die Kosten für ein neues Modell, wie die Mutter dem RedaktionsnetzwerkDeutschland sagte. Wie lange sie und ihre Tochter auf den neuen Buggy warten müssen, wisse sie nicht. Auf den letzten hätten sie und Fiola sechs Monate warten müssen. Momentan benutzt die 28-Jährige ein altes Modell, für das Fiola inzwischen zu groß geworden ist. Den ihr angebotenen Kinderwagen könne sie nicht nutzen, schließlich sei jedes Modell „speziell auf ein Kind zugeschnitten“.

Von RND/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus aller Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr