Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Verirrte Wanderer erschießen sich – aus Verzweiflung

Im Joshua-Tree-Nationalpark Verirrte Wanderer erschießen sich – aus Verzweiflung

Fast drei Monate galten Rachel Nguyen und ihr Freund Joseph Orbeso nach einer Wanderung als vermisst. Jetzt gibt es traurige Gewissheit.

Nach knapp drei Monaten gibt es Gewissheit: die beiden vermissten Wanderer Rachel Nguyen und Joseph Orbeso sind tot

Quelle: Facebook/Joshua Tree National Park

Palm Springs. Ende Juli waren die 20-jährige Rachel Nguyen und ihr ein Jahr älterer Freund Joseph Orbeso zu einer Wanderung durch den Joushua-Tree-Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien aufgebrochen. Weil das Paar auch am nächsten Tag nicht in seine Unterkunft zurückkehrte, meldete der Besitzer die beiden als vermisst. Jetzt gibt es traurige Gewissheit über das Schicksal der verschwundenen Wanderer: die beiden haben sich offenbar aus Verzweiflung das Leben genommen, wie die Ermittler vermuten.

„Es scheint, als hätten sie ihre Vorräte rationiert. Sie hatten kein Wasser mehr“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Die Beamten gehen davon aus, dass Joseph erst seine Freundin und dann sich selbst erschossen hat. Die beiden seien in einer steilen Schlucht im Norden des „Maze Loop“-Wanderweges gefunden worden, heiß es dort weiter. „Ich wusste immer, dass ich sie finden würde. Aber ich wusste nicht wann“, sagte der Vater von Joseph dem US-Nachrichtensender KESQ.

Wochenlang hatte er an den Wochenenden nach seinem Sohn und seiner Freundin gesucht. Schließlich führten persönliche Gegenstände des Paares, darunter Kleidung, Wasserflaschen und Lebensmittelverpackungen, die Hilfskräfte zu den Toten. Rund drei Kilometer vom Ausgangspunkt des Wanderwegs entfernt fand Vater Gilbert Orbeso die beiden leblosen Körper. Sie hätten einander umarmt, hieß es.

Hunderte Polizisten und freiwillige Helfer hatten unmittelbar nach dem Verschwinden des Paares am 27. Juli mit einer groß angelegten Suchaktion begonnen – ohne Erfolg. Nachdem es auch nach über einer Woche keine konkreten Hinweise auf den Verbleib der beiden gab, wurde die Suche fast komplett eingestellt.

Von RND/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus aller Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Wer wird das Rennen ums Bürgermeisteramt in Lübeck machen und am 19. November die Stichwahl gewinnen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr