Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 13-Jährige und Frau sterben bei Unfall auf A20 bei Rostock
Nachrichten Brennpunkte 13-Jährige und Frau sterben bei Unfall auf A20 bei Rostock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 11.08.2018
Kröpelin

Bei einem Auffahrunfall auf der A20 unweit von Rostock sind zwei Menschen ums Leben gekommen - eine 13- und eine 63-Jährige. Der elfjährige Bruder des Mädchens schwebt in Lebensgefahr. Die Mutter des Kindes, die am Steuer saß, wurde leicht verletzt. Ungebremst war eine Frau mit ihrem Auto auf den Wagen der Familie aufgefahren. Die Unfallverursacherin war betrunken. Weitere acht Menschen wurden verletzt oder stehen unter Schock. Die beiden Getöteten saßen in einem Wagen. Es waren mehrere Autos beteiligt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der A20 nahe Rostock sind eine Frau und ein Kleinkind ums Leben gekommen.

11.08.2018

Zwei Tage nach den dramatischen Stunden in einem Zeltlager in Südfrankreich sollen die Kinder zurück in Leverkusen eintreffen. Ein erwachsener Betreuer wird weiter vermisst - er wurde zuletzt gesehen, als das Wasser den Zeltplatz überschwemmte.

11.08.2018

Seit anderthalb Jahren demonstrieren Rumäniens Bürger immer wieder gegen die Regierung. Ihr Vorwurf: Diese wolle den Rechtsstaat zum Schutz ihrer korrupten Politiker demontieren. Nun sind die Proteste erstmals eskaliert. Waren Provokateure am Werk?

11.08.2018