Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 13-jährige Schüler stürzen in abschüssigem Gelände in den Tod
Nachrichten Brennpunkte 13-jährige Schüler stürzen in abschüssigem Gelände in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 04.08.2016
Anzeige
Daone

Zwei 13-jährige Schüler sind bei Daone in der norditalienischen Region Trentino-Südtirol in einem abschüssigen Gelände abgestürzt und ums Leben gekommen. Helfer der Bergrettung und der Feuerwehr konnten die beiden in der Nacht nur noch tot bergen. Die Jungen waren der Nachrichtenagentur Ansa zufolge gestern Nachmittag in einer Höhe von etwa 1700 Metern von einer Alm aus aufgebrochen, um Fotos zu machen. Als sie zum Abendessen nicht zurück waren, alarmierten Familienangehörige die Rettungskräfte. Die Schüler stammten demnach aus der Gegend und kannten das Gebiet gut.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts der politischen Turbulenzen in der Türkei behält sich das hessische Kultusministerium Konsequenzen für den islamischen Religionsunterricht vor.

11.08.2016

Eine junge Frau, die am Steuer Kurznachrichten auf dem Handy schrieb und so einen tödlichen Unfall verursachte, kommt mit einer Bewährungsstrafe davon.

05.08.2016

Flammen fressen sich durch die Hügel bei El Paso im Urlaubsparadies La Palma. Schuld an dem Brand ist wohl ein Deutscher, der Toilettenpapier anzündete.

04.08.2016
Anzeige