Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 14-Jähriger zündelt - fünf Verletzte bei Brand in Kinderheim
Nachrichten Brennpunkte 14-Jähriger zündelt - fünf Verletzte bei Brand in Kinderheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 08.07.2016
Anzeige
Nordhausen

Ein 14 Jahre alter Junge hat in einem Kinderheim im thüringischen Nordhausen vermutlich aus Wut mehrere Brände gelegt. Fünf Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 17 Jahren wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der 14-Jährige hatte am frühen Abend in seinem Zimmer das Bett in Brand gesteckt und weitere kleine Brände im Haus gelegt. Mögliches Motiv ist laut Polizei ein Streit mit einer Erzieherin. Dabei sei es wohl auch darum gegangen, wo der Junge die Sommerferien verbringt. Er wurde in eine Kinderpsychiatrie gebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Brand einer Lagerhalle und eines Bürogebäudes in Hessen ist in der Nacht zum Freitag ein geschätzter Schaden von drei Millionen Euro entstanden.

08.07.2016

Prominente in den USA zeigen sich bestürzt über die tödlichen Schüssen auf Polizisten in der texanischen Großstadt Dallas.

08.07.2016

Der Tod zweier Schwarzer durch Polizeikugeln ist nach Ansicht von US-Präsident Barack Obama ein Ereignis, das alle Amerikaner gleichermaßen angehen muss.

08.07.2016
Anzeige