Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 16-Jähriger aus München stirbt durch Stromschlag am Bahnhof
Nachrichten Brennpunkte 16-Jähriger aus München stirbt durch Stromschlag am Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 28.12.2017
Johann

St.Ein Jugendlicher aus München ist am Bahnhof St. Johann in Tirol in Österreich durch einen Stromschlag ums Leben gekommen. Der 16-Jährige war in der Nacht auf einen Güterwagon geklettert, um eine Freundin am Bahnsteig mit Schneebällen zu bewerfen, teilte die Polizei mit. Dabei geriet er nah an die Oberleitung mit einer Spannung von 15 000 Volt. „Es kam zu einem Stromüberschlag, auch ohne Berühren der Leitung“, sagte ein Polizeisprecher. Der Jugendliche war sofort tot. Er war zusammen mit seiner Familie im Winterurlaub in Tirol.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sieht eine Verbesserung in den deutsch-türkischen Beziehungen.

28.12.2017

Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Kulturzentrum in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 40 Menschen getötet und weitere 30 verletzt worden.

28.12.2017

Ein Schreckenszenario auf der Autobahn: Die Polizei will einen Lastwagenfahrer stoppen, der in Schlangenlinien fährt. Der kracht mit voller Wucht in den Einsatzwagen der Beamten.

28.12.2017