Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte 17 Menschen bei Bombenanschlag in Südosttürkei getötet
Nachrichten Brennpunkte 17 Menschen bei Bombenanschlag in Südosttürkei getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 09.10.2016
Anzeige
Istanbul

Bei einem Autobomben-Anschlag in der süddosttürkischen Provinz Hakkari sind 17 Menschen getötet worden. Neun davon seien Soldaten, acht Zivilisten, meldete der Sender CNN Türk unter Berufung auf den Provinzgouverneur. 27 Menschen seien verletzt worden. Die türkische Armee lastet den Anschlag der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK an, die sich bisher nicht dazu bekannt hat. Die Armee geht seit Sommer vergangenen Jahres in einer Offensive gegen die PKK im Südosten der Türkei vor. Ein mehr als zwei Jahre anhaltender Waffenstillstand war zuvor gescheitert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Autobomben-Anschlag in der süddosttürkischen Provinz Hakkari sind neun Soldaten getötet worden.

09.10.2016

Einen Tag nach dem verheerenden Angriff auf eine Trauergesellschaft in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa mit mindestens 140 Toten suchen Helfer in den Trümmern weiter nach Opfern.

09.10.2016

Bei einem Autobomben-Anschlag in der süddosttürkischen Provinz Hakkari sind acht Soldaten getötet worden.

09.10.2016
Anzeige